Tafraoute Marokko Rundreise im Wohnmobil, Bilder Berichte

Tafraoute in Marokko ist der Ort den alle Reisende besuchen wollen, weil Tafraoute wegen der blauen Felsen berühmt geworden ist und die Umgebung von bizarren Felsbrocken die zum Teil wir Türme aussehen gezeichnet wird. Tafraoute ist so zu einem der beliebtesten Reiseziele einer Rundreise durch Marokko geworden. Bei uns können Sie anhand von Bildern aus Tafraoute gepaart mit unseren Berichten aus den eigenen Erfahrungen mehr erfahren. Wie unsere Reise nach Tafraoute dem Felsenmeer von Marokko erfolgte oder wie man am besten nach Tafraoute hinkommen kann können Sie anhand unseren Erfahrungen nachlesen.



Ein Tourist unterwegs in Tafraoute.

Tafraoute geographische Lage

Tafraoute, liegt neben dem Tal der Ammeln im Südwesten von Marokko und in etwa 100 Km von Tiznit weg. Tiznit wiederum liegt circa 90 Kilometer südlich von Agadir. Die Dörfer der Gegend liegen unterhalb des steil aufragenden Berg Djebel Legst, der zum Anti Atlas gehört. Die Häuser bei der Fahrt durch das Tal der Ammeln, nahe Tafraoute sehen die Häuser aus wie Wohntürme oder Kasbahs, die sich wie unsere Fotos zeigen, in große Höhen terrassenförmig in die Landschaft einfügen. Das Städtchen mit seinen rotbraunen Steinen neben den Häusern von Tafraoute und den weißen Zinnen, liegt zwischen riesigen Felsbrocken und steil aufragenden Bergen, was wie eine überdimensionierte Spiellandschaft wirkt.

Auf dem einen Bild, der Tourist mit dem blauen T-Shirt da sind wir zu Fuß unterwegs zu den blauen Felsen. Das zieht sich aber vom Hotel in der Stadtmitte und beim nächsten mal würde ich lieber mit dem Taxi dort hin fahren.

Tafraoute aus der anderen Richtung mit dem berühmten Felsenturm im Hintergrund.

Weil wir zu Fuß gingen so konnten wir auch noch unterwegs einige Bilder der Felsenlandschaft machen. Bilder von der Ortsmitte in Tafraoute, da sehen Sie weiter Unten auf der Seite noch eines, das mit den vielen bunten Teppichen an der Hauswand.

Die schwarzen Balken in den Bildern oben und unten, das kommt von der Leica Kamera, da kann man sich das so einstellen, eine alte Spiegelreflex.

Das eine Bild wo man den berühmten Felsenturm im Hintergrund durch die Schlucht betrachtet sieht, wo links auch noch ein paar Häuser zu sehen sind. Da wo der Felsenturm ist das ist das eigentliche Tafraoute, da muss man hin. Die Felsen und die Landschaft sowie die Einwohner von Tafraoute das ist es aber auch was eine Marokko Reise dahin lohnenswert macht. Und natürlich eines der leckersten Tajine von Marokko.

Das nächste Bild aus Tafraoute zeigt so eine typische Felsformation, die Ähnlichkeiten mit menschlichen Körperteilen das hat der Wüstenwind so geformt. Das muss man sich mal bildlich vorstellen, wenn ein Sandsturm aus der Wüste über das Land hinweg fegt, die mit getragenen Sandkörner wirken an den Felsen wie Schmirgelpapier.

Felsformation in Tafraoute man beachte die Form der Felsen links im Bildrand -:)

Hm, eigentlich wollte ich heute, den 08. September 2011 am Thema Griechenland weiter arbeiten, da habe ich noch über tausend unveröffentlichte Bilder die nicht weniger Spektakulär sind wie die aus Marokko. Naja, Bilder aus Marokko zu bearbeiten und hier einzufügen macht aber auch Spass, grins. Das ist immer wieder toll sich an die Marokko Reisen zurück zu erinnern, wie schön das doch ist.

Tafraoute Trekking

Tafraoute, der Ort in Marokko, wo sich die berühmten blauen Steine befinden, liegt malerisch umgeben von bizarren Felsenformationen aus Granit. Die Häuser von Tafraoute und der Gegend, sind zum Teil bis an die steil aufragenden Felswände gebaut. Kasbahs gibt es nahe Tafraoute auch einige, sind aber nicht so schön wie in der Todra Schlucht oder Ouarzazate. In Tafraoute haben wir eine Art Trekking zu den Blauen Steinen in der Nähe von Tafraoute unternommen. Obwohl es Dezember war lagen die Temperaturen bei etwa 30 Grad in der Mittagssonne.



Grüne Felder in Tafraoute neben der Felsenlandschaft und die Wüste Sahara so nah.

Trotz der Hitze und die Nähe zur Sahara gibt es in Tafraoute auch grüne Wiesen, Dattelpalmen und Gemüseanbau, man befindet sich in einer Oase, das merkt man deutlich.

Tafraoute, Tal der Ammeln Geschichte

Die Ammeln in Marokko. Nachdem dieses Tal vor dem Atlasgebirge benannt ist, sind ein Berberstamm, die aufgeschlossener als andere Berberstämme sein sollen, werden als sehr geschäftstüchtig bezeichnet, was sich an deren Häusern widerspiegelt. Das Tal der Ammeln wird im Norden von einer steil aufragenden Felswand begrenzt, die eine Höhe von 1500 bis 1700 Meter aufweist.

Tafraoute Anreise

Bei unserer ersten Marokko Reise von Tiznit nach Tafraoute, haben wir uns zu viert ein Taxi gemietet, dessen Fahrer uns von Sidi Ifni bis nach Tafraoute gefahren hat. So konnten wir jederzeit dem Taxifahrer sagen wann er anhalten soll, damit wir unsere Urlaubsfotos machen können.

Jede Menge Palmen in Tafraoute sieht man hier aufdem Bild zwischen den halbhohen Bergen mit den Felsen.

Die Straße von Tiznit nach Tafraoute, führt durch eine verlassene Gegend mit ein paar kleinen Dörfern und Bauernhäusern, die von Argan und Olivenbäumen umgeben sind.

Eine sehr schöne Fahrt bei der sich die Straße kurvenreich und im letzten Abschnitt mit Serpentinen steil den Berg hinauf windet. Belohnt wird die Fahrt nach Tafraoute mit einer Aussicht ,die weit über das Tal reicht an einem Hotel mit Restaurant und dessen Terrasse auf der man beim Kaffee oder stark gesüßtem marokkanischem Minztee den Ausblick genießen kann. Bei unserem zweiten Besuch waren wir mit unserem Wohnmobil selbst nach Tafraoute und in das Tal der Ammeln gefahren.

Tal der Ammeln Rundreise

Die Strecke durch das sehr schöne und reizvolle Tal der Ammeln hat eine Länge von etwa 25 Kilometern. Das Tal der Ammeln erreicht man, indem man von Tafraoute ungefähr 2 Kilometer in Richtung Norden fährt und kann in einem Oval durchfahren werden.

Teppiche die an den Fassaden der Häuser von den Teppichhändlern in Tafraoute hängen die zum Verkauf angeboten werden.

Die Strecke durch das Tal der Ammeln, nahe Tafraoute, ist wie meist in Marokko nur eine Art Piste, die in der Mitte asphaltiert und in etwa 4 Meter breit ist. Entgegen kommende Fahrzeuge muss man ausweichen, indem man auf den unbefestigten Seitenstreifen fährt.

Für die 25 Kilometer Fahrt durch das Tal der Ammeln, von Tafraoute in Richtung Tiznit braucht man nicht lange, sofern man die kleinen Dörfer nicht besichtigt. Eine Besichtigung einiger Kasbahs im Tal der Ammeln sollte man sich jedoch nicht entgehen lassen, es lohnt sich.