Chechaouen, Eingang zur Medina

Chechaouen, Eingang zur Medina

Kommentare

In dem Glaskasten am rechten Straßenrand liegt Fladenbrot zum Verkauf bereit. Morgens strömen viele Marokkaner in den Basar von Chefschauen weil die was einkaufen wollen was man eben so alles täglich braucht und weil man hier die Bekannten trifft und sich irgendwo immer ein Geschäft abschließen lässt.



Der Preis des Brotes ist vom König eingefroren und liegt bei einem Dirham. Medina heißt übersetzt soviel wie die Altstadt und dort befindet sich eben schon seit ewiger Zeit der Basar, die Geschäfte wo man was einkaufen kann. Ich wünsche mir das das auch so bleibt und nicht wie bei uns in Deutschland die Geschäfte auf die grüne Wiese ziehen.

Souk,- so bezeichnet man den Markt in Marokko wo man alles zu kaufen bekommen kann, insbesondere auch Lebensmittel.