Rabat Hauptstadt Marokko

Die Hauptstadt von Marokko ist Rabat. Rabat hat von seinem Charme als Königsstadt trotz seiner Moderne nichts verloren. Da muss man als Tourist der von Deutschland nach Marokko in den Urlaub kommt nicht unbedingt hin, da gehen die wenigsten Touristen hin denn bei Marokko Urlaub sucht man etwas anderes, das Leben der Menschen auf dem Land, in den kleinen Bergdörfern oder in der Wüste, einfach das Flair von Marokko genießen.

Trotz dieser Moderne besitzt Rabat noch einige der alten Bauten die das Flair einer mittelalterlichen Stadt bietet.



Am Hafen sowie der Mündung des Flusses Bou Reg Reg gelegene alte Kasbah Ouaida.

Eine nicht fertig gestellte Moschee mit ca. 300 Säulen und einem Turm der als Minarett dient ist 50 Meter hoch, sollte aber ursprünglich höher werden.

Diese Moschee, Mausolee de Mohammed 5. und Tour Hassan sollte die größte Moschee der Welt werden.

Marokkos Funde aus der Römerzeit sind in dem Museeum Musee Archeologique zu bewundern. In der Rou des Consuls befindet sich die Medina mit seinen Souks. Hier können Sie Webern beim Teppichknüpfen zusehen.

In Rabat werden die besten Teppiche Marokkos hergestellt, gleich gegenüber der Medina befindet sich ein Kunsthandwerkerviertel mit seinen Souks.

Ein Museum für Marokkanisches Kunsthandwerk im Palast Moulay Ismails befindet sich in der Kasba Oudaias.



Früher war die Nachbarstadt Sale die bedeutendere Stadt, heute jedoch hat sie von seinen Charme gegenüber Rabat verloren.