Olivenöl Produktion in Ouezzane, Marokko & Fahrt über den Atlas

Marokkanische Bauern in Ouezzane bei der Olivenölproduktion

Bauern unterwegs bei einer Rast auf der Fahrt von Chechaouen nach Fes. Bei einem Stopp bei der Olivenöl Produktion.

Die Bauern waren sehr erfreut als Sie fotografiert wurden, eine willkommene Abwechslung in dem sonst so entbehrlichen harten Leben.

Wann haben diese Bauern sonst nochmal die Gelegenheit ein Foto von sich zu erhalten? Das Bild im Großformat zeigt den Bauern etwas genauer beim mahlen der Oliven.



Olivenöl Herstellung in Marokko

Marokkaner an der Ölpresse, nachdem die Olivenkerne von dem Maulesel, der den schweren Mühlstein antreibt, zermahlen sind, werden die Olivenkerne in die Presse getan.

Abwechselnd eine Lage Olivenkerne dann eine Lage Jute und so weiter.

Dann beginnt die Pressung des Öls von Hand wird die Presse betätigt.



Fahrt über den Atlas

Ansicht der schneebedeckten Gipfel des hohen Atlas. Bei der Fahrt über den hohen Atlas, aus Ouezzane kommend in Richtung Süden.

Nach der Kälte im Norden ist es schön so schnell wie möglich in wärmeres Gefilde zu fahren. Begleiten Sie uns auf der Rundreise durch Marokko über den hohen Atlas nach Er-Rachidia ganz im Süden zur Blauen Ouelle.

Die Entfernung von Fes bis zur Blauen Quelle beträgt in etwa 400 km. Wenn man morgens vom Campingplatz in Fes los fährt kann man gegen 18 Uhr die Blaue Quelle in Meski erreichen.

Fahrt durch den Wintersportort Infrane in Marokko

Blick über die Täler des kleinen Atlas. Nachdem wir in Fes, morgens vom Campingplatz abfuhren war es um die 7° Celsius warm.

Nach etwa 50 Km Fahrt im Wohnmobil durch fuhren wir den marokkanischen Wintersportort Infrane indem man meinen könnte man wäre in der Schweiz weil die Häuser in dem Stil gebaut sind.

Die Häuser sehen genauso aus, mit Schindeln bedeckt, und von viel Natur und Wald sowie Wiesen umgeben.

Bei einer Fahrt im Winter über den Atlas ist es angebracht Schneeketten dabei zu haben, weil die Pässe über den Atlas im Winter manchmal schneebedeckt sind.



Hier haben die Franzosen ihren Winterurlaub während der Besatzung verbracht.

Marokko: