Strandspaziergänge in Marokko an der Legzira - Sidi Ifni Nähe

Felsbrücke an der Legzira

Der Strand in der Legzira zwischen Sidi Ifni und Mirleft, 160 Km südlich von Agadir wird an manchen Abschnitten von Kieselsteine über weite Strecken ist er jedoch ein beigefarbener Sandstrand.

Zwei spektakuläre Felsenbrücken die weit in den Atlantik hineinragen kann man bei einem Strandspaziergang bewundern. Oft geht man Kilometerweit ohne auch nur einem Menschen zu begegnen.

Geld genug gespart habe ich um mal wieder mit dem Wohnmobil nach Marokko fahren zu können aber wegen der anstehenden Arbeit leider keine Zeit einen erneuten Marokko Urlaub im Jahr 2015/2016 zu machen.

Diese Felsenbrücken an dem Strand in Südmarokko würde ich gerne mal wieder sehen und die Ruhe genießen wenn man den Urlaub in Marokko im Winter macht.



Goldener Sonnenstrahl durch die Felsenbrücke

Diese Felsenbrücke liegt in südlicher Richtung, die untergehende Sonne veranstaltet hier Lichtspiele. Hier zu sehen während der Ebbe in der Legzira.

Diese Felsenbrücke liegt etwa 2 Km vom Hotel Abdul entfernt. Ohne Belästigung durch Strandverkäufer kann man stundenlang einsam in der Sonne liegen und die salzhaltige Luft genießen.



Strandspaziergang zum Löwenfelsen an dem Legzira Strand

Geht man in Richtung Norden am Strand entlang durch die Felsenbrücke, gelangt man nach weiteren 1,5 Km an diesen Felsen.

Wegen dem Profil wird dieser Felsen Löwenfelsen genannt. Rechts an der Steilküste kann man die Höhle der Fischer erkennen.

Durch einen Klick auf das Foto wird diese Höhle näher heranzoomt. Bei Flut (großer Marie) ist diese Höhle völlig von dem Meer umspült.

Wilde Marokkanische Hunde

Wilde marokkanische Hunde die einen Müllplatz nach Nahrung durchsuchen. Nicht selten begegnet man in Marokko einem der vielen Wildhunde.

Alle haben dieses beige Fell und windschnittige Form aufzuweisen. Manchmal kann man nachts ihr Geheul über weite Strecken hören.

Die Marokkaner vertreiben diese Hunde indem sie mit einem Stein nach Ihnen werfen. Wird man mal von einem der Hunde belästigt, genügt es bereits sich nach einem Stein zu bücken und der Hund nimmt sofort Reißaus.