Felder in den Tälern des Atlas Gebirge, Landschaft in Marokko

Felder in den Tälern des Atlas Gebirge

Kommentare

So grün wie die Felder hier auf dem Bild zu sehen sind kommt das nur in Nordmarokko vor, in etwa bis 500 Kilometer südlich der Straße von Gibraltar, der Meerenge zwischen Nordafrika und dem europäischen Festland mit dem Nachbarstaat Spanien. Im Norden von Marokko wird zum größten Teil Gemüse wie Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Kräuter wie zum Beispiel die marokkanische Minze die zum Teil auch wild vorkommen kann und bei der marokkanischen Teezeremonie für dem sogenannten liebevoll bezeichneten mit einem schmunzeln der Einheimischen, Whisky-Maroc.



Obst wird in etwa ab der gedachten geographischen Linie zwischen Agadir und Marrakesch angebaut, Äpfel, Orangen, Granatäpfel und so weiter weil hier das Klima im Winter nicht so rauh ist wie im Norden von Marokko wo die Landschaft höher liegt. Noch weiter im Süden wird die Landschaft von Marokko immer steiniger bis man schließlich an die Wüste Sahara stößt, unserem Etappenziel.