Küste an der Legzierra, Südmarokko

Küste an der Legzierra, Südmarokko

Kommentare



Küste an der Legzierra, Südmarokko mit seinen senkrecht abfallenden Wänden, in deren höheren Schichten man manchmal in dem weichen Gestein, versteinerte Ammoniten, Mariner Kopffüßer (Cephalopoda) und Muscheln finden kann.

In etwa 10 Kilometer weiter im Süden von Marokko von der Stelle wo dieses Bild im Großformat entstanden ist dann erst kommt die nächste Ortschaft, bis dahin hat man nur Strände die manchmal durch Landzungen die bis in den Atlantik rein reichen unterbrochen werden. In Norden dauert das so lange am Strand entlang zu laufen das man es nicht schaffen würde an demselben Tag noch vor dem Abend an das nächste Haus geschweige denn an eine Ortschaft zu kommen.



Und mit dem Auto, dem Mietwagen oder im Wohnmobil in Südmarokko direkt neben dem Strand entlang zu fahren, ähnlich wie zum Beispiel in Kroatien das der Fall ist, so kann man sich das in Marokko auch nicht vorstellen wenn man da an den Strand fahren will, man muss eine Art Stichweg zum Strand runter fahren was manchmal ein steiler Weg sein kann und womöglich keine Wende-Möglichkeit für das Wohnmobil vor findet, deshalb ist es besser vorher manchmal die Straße erst zu Fuß zu erkunden bevor man sich fest fährt. Ich habe solche Situationen im Wohnmobil alle schon durchlebt und wer weiß was sonst noch kommen wird?