Reisebegleitung nach Marokko

Hallo,

suche eine unternehmungslustige Sie, egal welchen Alters, als Reisebegleitung. Würde gerne so wie in diesen Seiten beschrieben reisen, also ohne Pauschalreservierung und so. Vorheriges Kennenlernen vorausgesetzt. War vor ca. 8 - 9 Jahren das letzte Mal Nähe Sidi Ifni. Foto von mir ist unter Essen und Trinken zu sehen.
Bin ein 41 jähriger Pfälzer - melde dich hier aufm Blog und wir können weiteres dann hier besprechen.

Bin auch über alle Neuigkeiten und Tipps aus Marokko erfreut.



Kommentare

Lieber Marokko Freunde.ich bin auf der Suche nach personnen die gerne Durch Marokko reisen möchten. Ich kenne mich sehr gut in Marokko und habe dort gelebt über 18 Jahren. Ich habe ein Haus mitten in einen Berber dorf nah von agadir und ungefähr 5 km von Flughafen entfernt. Ich kann Sie überall begleiten von Anreise bis zum Abreise. Ich spreche franzosisch,deutsch,englisch arabisch und Berber Sprache von Marokko auch fliessend.
Also nicht zögern sondern ausprobieren.
In Moment bin ich noch in Frankfurt an Main aber ab den 3 Januar 2012 fliege ich wieder nach agadir und wird dort bis Ende September sein.
Patrick

Hallo Patrick,

ich weiß ja nicht ob du bereits in Marokko bist und meine Neue Nachricht hier demnächst lesen kannst.

Es haben sich schon Leute für dein Angebot interessiert. Am besten wäre es du schreibst deine Telefonnummer hier hin, damit man alles weitere mit dir persönlich absprechen kann wie eine geführte Marokko Rundreise zusammen mit dir aussehen könnte und was das in etwa kostet.



Neue Kommentar-Funktion = Private Nachricht

Private Nachrichten an Nutzer der Seite kann man aber nur schreiben wenn man angemeldet ist!!!!

Sorry Marokkofan, jetzt müsste es aber funktionieren habe noch was an den Einstellungen ändern müssen. Danke für den Eintrag mit der Benachrichtigung.

Wünsche viele Grüße und Erfolg!

Ich würde auch gerne mal wieder nach Marokko Reisen aber am liebsten mit einem Wohnmobil. Natürlich braucht man da etwas mehr Zeit obwohl man schon nach knapp 2 Tagen unten, am Tor zu Afrika sein kann.

Wenn man zu zweit ist kann man sich beim fahren noch abwechseln. Gut, die Anreise mit dem Wohnmobil von Deutschland nach Marokko, das sind schon knapp 2300 Kilometer wenn man keine Umwege fährt. Ich hingegen würde am liebsten bevor ich nach Marokko fahre, erst mal nach Portugal fahren wollen, von Nord nach Süd, dort ist es ja auch so schön.

Portugal, da bräuchte man ja nur 14 Tage bleiben und ein paar schöne Plätze und historische Städte besichtigen und danach in Richtung Marokko. Hinzu kommen die Kosten für die Fähre. Geld sollte bei einer solchen Rundreise natürlich auch gespart werden, doch nicht an Zeit. Es ist nicht so einfach eine passende Reisebegleitung zu finden und dazu noch das derjenige auch eine Rundreise machen will.

Mit jemandem im Wohnmobil übernachten den man erst vor einer Marokkoreise kennen lernt ist vielleicht auch nicht so einfach. Das sind gut 10000 Kilometer mehr auf dem Tacho bei einer Fahrt im Wohnmobil nach Marokko, dann die Marokko Rundreise und wieder zurück nach Deutschland. Ich habe es ja schon mal ausgerechnet was das heute kosten würde, in etwa 1500 Euro für Diesel, etwa 300 die Fähre Hin- und Zurück und etwaige Kosten auf Campingplätzen. Dann braucht man noch Geld für Haman oder anderes.

Man muss ja nicht zu zweit im Wohnmobil übernachten, einer könnte ja auch ins Hotel gehen. Auf so ein ähnliches Abenteuer würde ich mich wieder mal einlassen. Abreise könnte sofort sein, wenn jemand Interesse hätte oder jeder fährt in seinem eigenen Wohnmobil nach Marokko zur gleichen Zeit dieselbe Route, wäre auch eine Möglichkeit. Zu zweit oder zu dritt ist es eben etwas besser durch Marokko zu Reisen, denke ich. Ich kenne zwar unten auch ein paar Leute doch die müssen dort ja arbeiten und haben wenig Zeit für eine Rundreise durch Marokko.

Eine Marokko Rundreise ist auch im Wohnmobil ein Abenteuer, habe das ja schon ein paar mal gemacht und zu zweit ist das halt ein wenig sicherer würde ich sagen.

Für eine vernünftige Marokko Rundreise sollte man sich schon 6 - 8 Wochen im Land Zeit lassen. Eine Woche für Hin- und Rückreise im Wohnmobil und wenn man noch woanders hin will, dann noch 2 - 3 Wochen mehr einrechnen. Wer kann schon so lange auf Reisen gehen, dafür muss man lange sparen. Ich habe in den letzten Jahren auf sehr vieles verzichtet.

Meine Marokko Rundreise sollte auch so ähnlich in der Art wieder ablaufen wie beschrieben mit ein paar Abweichungen weil ich auch noch in das Ourika Tal in der Nähe von Marrakesch wollte, dort soll es auch im Sommer nicht so heiß werden, wegen dem Ausläufer des mit Schnee bedeckten Hohen Atlas und weil dort die Mandelblüte und Kirschblüte das Tal am Qued Ourika in ein buntes Farbenmeer taucht. Dort sollen auch die Flüsse im Frühling übertreten, das muss man mal sehen wie weit man da in das Tal fahren könnte und Berber soll es da ja auch viele geben. Am Qued d´Ouzoud wollte ich noch die beeindruckenden Wasserfälle von Marokko sehen und die Berglandschaften im Toubkal Nationalpark mit dem höchsten Berg von Nordafrika.



Und dann wollte ich auch noch mal runter in Richtung Wüste, die Straße der Kasbahs, die blaue Quelle Meski, das Dra Tal bis nach Zagora. Man muss ja nicht überall hin fahren und kann sich ja absprechen wie eine Marokko Rundreise aussehen könnte.