Marokko Reise Erfahrungsaustausch

Marokko Reise Erfahrungsaustausch. Wenn Sie eigene Erfahrungen Ihrer Marokko Reise anderen Marokko Reisenden mitteilen wollen, die mit dem Gedanken spielen einen Marokko Urlaub zu machen, egal in welcher Form ob Rundreise mit dem Wohnmobil oder als Pauschalurlaub, können sie dies auf unserem Blog gerne machen. So helfen Sie mit Ihrem Fachwissen über Reisen in Marokko, daß andere Marokko Urlauber davon provitieren können. Dazu müssen Sie sich aber bei uns Registrieren. Nach einer Prüfung, ob Ihr Beitrag den Copyschutz anderer nicht verletzt, werden wir diesen umgehend freischalten. Sollten andere Webmaster einen Beitrag bei uns leisten wollen, um auf Ihre eigene Webseite aufmerksam zu machen, werden wir diesen nur freischalten, wenn unser folgender Textbanner von Ihrer Webseite, auf unsere marokko.gd verweist.

Textbanner Marokko zum einfuegen auf Ihre Webseite

Teilen Sie uns mit von wo unser Banner von Ihnen geschaltet ist.



Wir sind gespannt was andere von Ihren Marokko Reisen an Erfahrungen gemacht haben.

Zur Zeit kann sich niemand auf meiner Seite registrieren weil es zu viele Spinner gibt die meinen Sie müssten eine Maschine über meine Seite laufen lassen um neue Nutzerkonten automatisiert zu erstellen, wahrscheinlich meinen die Typen so könnte man eine Webseite langsamer machen oder die Datenbank füllen damit sonst was passiert.

Kommentare

Damit man für einen Urlaub in Marokko besser gerüstet ist, will ich interessierten Menschen, die einen Urlaub nach Marokko dem beliebten Reiseland aus tausend und einer Nacht planen, helfen indem Sie bei mir etwas von der marokkanischen Sprache erlernen können. Dieses Reisewissen kann Ihnen bei Ihren Einkäufen in den Medinas und den Souks in Marokko sehr von Nutzen sein. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen, die wir über Marokko gelernt und gelebt haben. Auf der Navigation finden Sie die Seite mit dem Marokko Online Sprachkurs, für Ihren Marokko Urlaub oder Marokko Reise.



Es gibt auch Leute die nicht als Paar sondern alleine fahren und die sich in einem Konvoi sicherer fühlen. Ich finde es keine schlechte Idee, sich ein Land auf diese Weise z.B. das erste Mal zu bereisen um sich einen Eindruck zu verschaffen

Wenn das ein riesiger Konvoi wäre, das wäre nichts für mich. Jedesmal Abends die Stellplätze für die Wohnmobile suchen, ich weiß nicht. Wenn dann in etwa 3 bis 5 Wohnmobile im Konvoi, das könnte ich mir auch vorstellen.

Bin grad am überlegen mir ein gebrauchtes Wohnmobil zu kaufen. Am liebsten würde ich damit erst man für 4 Wochen in Richtung Südfrankreich fahren, dann über Spanien in Richtung Nordportugal und runter an die Algarve und dann rüber nach Marokko. Jetzt haben wir schon fast Mitte Januar, könnte frühstens im März los und würde dann grad in den Sommer rein fahren was ja für Südfrankreich von den Temperaturen ok wäre.

Im Juli wird es in Marokko sehr heiß. Es kommt ja auch immer darauf an wie lange man bleiben will und wo in Marokko man hin will. Jemanden zu finden der auch soviel Zeit hat im Konvoi durch Marokko zu fahren, ich glaube in Marokko geht das leichter. Wenn man sich aber schon vor einer langen Rundreise kennt ist das natürlich noch besser.

Ich weiß zur Zeit noch nicht genau ob ich das gebrauchte Wohnmobil kaufen soll, es kosten knapp 5000 Euro, Mercedes ist halt zuverlässig, damit kann man das Abenteuer wagen.

Im Wohnmobil zu übernachten ist natürlich was schönes, aber aufpassen und nicht zu nah von einem Wadi parken.

Ich habe mir dieses Wohnmobil vor knapp 8 Wochen gekauft, muss aber noch die Bremsen reparieren, neue Bremsscheiben und die Kolben vom Bremssattel was noch ein paar Tage in Anspruch nimmt. Diese Reparatur lasse ich einen Freund machen der KFZ-Meister ist und eine eigene Werkstatt in Deutschland hat.

Doch leider wie so oft kommen alle Probleme auf einmal sodass ich noch mindestens 4 Monate daheim bleiben muss. Long Time, ein passender Hintergrundtitel eines Songs der Band Molly Hatchet den ich gerade höre. Die Bremsen reparieren ist nicht ganz so billig und auch das andere was ich nicht länger schieben kann. Heute als ich diesen letzten Abschnitt schrieb haben wir bereits den 16. Mai 2012.

Bei meiner nächsten Reise nach Marokko mit dem jetzigen Wohnmobil werde ich auch so schnell wie möglich in den Süden reisen um dort meine marokkanischen Freunde Rachid und Ahmed in Sidi Ifni zu besuchen. Wenn die Zeit haben dann habe ich vor zusammen mit denen eine Marokko Rundreise zu machen. Das Wohnmobil das ich mir gekauft habe ist ein Mercedes 208 D.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hierbei handelt es sich nicht um einen Erfahrungsbericht. Ich möchte Sie nur auf einen Fehler aufmerksam machen. Sie haben in der Rubrik "Marokko Sprache" folgendes verfasst:

"Die Sprache in Marokko hat sich aus dem arabischen heraus entwickelt. Bei den Berberstämmen in Marokko entwickelte sich diese Sprache weiter und es entstanden die marokkanischen Dialekte."

Das ist so nicht korrekt. Die berbische Sprache, Tamazight, ist eine indigene Sprache, die bereits lange vor der Eroberung durch Araber existierte.

Ich bitte Sie diesen Fehler zu korrigieren und bedanke mich hierfür im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Adam Arifi

Vielen Dank für Ihren fachlichen Beitrag über die Entwicklung der Sprache von den Berberstämmen in Marokko. So genau weiß ich das selber nicht und im Web darüber zu recherchieren, das macht für mich keinen Sinn. Ich würde eh gerne mal wieder nach Marokko über den Hohen Atlas fahren. Mal sehn, vielleicht kann ich das ja im Frühjahr 2010 oder 2011 mal machen.



Dann würde ich versuchen vor Ort mehr über die marokkanische Sprache zu erfahren. Nur dazu wäre es aber wohl eher besser an einer Universität nach zu fragen. Ich kann von hier aus höchstens mal versuchen ob einer meiner Freunde mehr darüber weiß.

Ich finde es einfach klasse, das sich mal jemand aktiv zum Thema Marokko auf meiner Seite äußert.

Ich bedanke mich bei Herrn Adam Arifi für die Berichtigung und werde mal die Kommentarfunktion in der Rubrik, Marokko Sprache frei schalten. Ich werde Ihren Text sofort in die Rubrik Marokko Sprache einfügen.

Ich hoffe und glaube Ihnen das erst einmal, weil ich es eben selber nicht weiß. Und ich nehme einfach mal an, das Sie Herr Arifi, besser als ich, darüber bescheid wissen. Der Name Arifi, das klingt wie ein arabischer Name. Trotzdem behalte ich mir vor, selbst nochmals nach zu recherchieren.

Und leider habe ich erst heute, am 28.11.2009 Ihren Kommentar gesehen. Den musste ich erst noch frei schalten. Ich habe einfach nicht damit gerechnet, dass sich jetzt jemand nach so langer Zeit (1Jahr) bei uns registriert und einen Kommentar verfasst.

In Zukunft werde ich öfter nach schauen, ob jemand einen neuen Kommentar zu irgend einem Thema, von Marokko geschrieben hat und den dann ggf. veröffentlichen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die neuen Beiträge zuerst prüfen müssen, ob es die Texte irgendwo im Web schon gibt oder das diese gegen unsere Richtlinien verstoßen. Erst danach können wir die neuen Kommentare veröffentlichen.

Grüße Autor

Hi,
wir planen grad für nächstes Jahr eine Marokko-Rundreise mit dem eigenen Auto. Uns würde mal interessieren, wie es dort mit der Spritversorgung aussieht. Ist es angebracht, sich mit einem großen Kanister auszustatten, oder gibt es überall Tankstellen? Wir wollen hauptsächlich auf den Hauptstraßen fahren. Kann uns hier jemand hilfreiche Tipps geben? Wäre Super...bzw. Diesel :-)

Hallo,

das mit der Spritversorgung für eine Marokko Rundreise ist überhaupt kein Thema. Wir hatten zwar auch einen Ersatzkanister dabei, doch den brauchten wir nie. Und unser Tank am Wohnmobil ist ja auch nicht sehr groß. Einmal, also das muss ich unter der Hand sagen, wurden wir auch mal darauf hingewiesen das Abends auf einem abgelegenen Platz ein Tanklaster sei wo man sogar noch billiger Sprit tanken könne, das war natürlich nicht erlaubt und wir ließen uns auch nicht drauf ein.

Wenn man vor hat in die Berge zu fahren oder in die Wüste da würde ich mir vorsichtshalber einen Benzinkanister mit nehmen, ansonsten braucht man den normalerweise nicht. Am besten vor einer größeren Etappe immer voll tanken so ist man auf der sicheren Seite. Tankstellen gibt es in Marokko aber genug. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Diesel ist auch gut. Und wenn überhaupt dann einen kleinen Ersatzkanister, braucht man aber normalerweise auch nicht. Die längsten Streckenabschnitte hatten wir bei der Fahrt über das Atlas Gebirge runter in die Wüste zur größten Wanderdüne von Marokko und entlang der Straße der Kasbahs. Einmal da fuhren wir in die Berge in der Nähe von Agadir, da waren wir froh das es selbst in dem abgelegenen Bergdorf eine Art Tankstelle gab. Man hatte Fässer und eine Handpumpe wo man Fahrzeuge betanken kann.

Da sollte man sich vor einer Marokko Rundreise nicht täuschen, Marokko ist ein Modernes Land, trotz der Exotik die sich einem bietet.

Wünsche Euch eine Gute Marokko Rundreise!

Ps. wie lange wollt Ihr in Marokko bleiben und habt Ihr noch Plätze im Auto frei, wo wollt Ihr in Marokko übernachten?

Vielen Dank für die Rückmeldung. Wir haben uns mal sicherheitshalber einen Kanister gekauft.
Um die Fragen zu beantworten: wir haben vor, drei Wochen durch Marokko zu fahren. Mit den Unterkünften sind wir noch nicht soweit und suchen derzeit noch gute Campingplätze oder einfache Hotels. Da wir mit Kind reisen, suchen wir auch mal Hotels, die evtl. einen kleinen Pool haben.
Einen kleinen Badeurlaub bei Agadir wollen wir auch noch einlegen, weil da die Strände besonders schön sein sollen.
Es gibt jedenfalls viel zu tun und zu planen vor einer solchen Fahrt. deshalb ist diese Seite auch eine echte Hilfe für uns. Danke für die Tipps.

Ich bin Franzose und habe ein Haus in der naehe von agadir in einen Berber Dorf. Ich habe dort 18 Jahre gelebt und ich kann mich ziemlich in ganzen Marokko gutaus. Ich spreche franzosisch,deutsch,arabisch,englisch und Berber Sprache fliessend.
Ich moechte jeden der interessiert ist in Marokko Rundreise oder nur einfach kurze etapen durch Marokko machen moechte begleiten,die Menschen und Landschaft nahe zeigen.
Übrigens nein Name ist Patrick,47 Jahre Alt.

Hallo Patrik,

wie kann man dich in Frankfurt oder in Marokko erreichen?

Telefonnummer oder Adresse wenn jemand sich für dein Angebot für eine Marokko Rundreise interessiert, das wäre gut.

Mal angenommen ich würde eine Marokko Rundreise zusammen mit dir von Agadir als Startpunkt unternehmen, was würde mich das in etwa pro Tag kosten?

Wie stellst du dir das vor, deine Kosten für die Übernachtungen im Hotel mit übernehmen? Wenn ich in einem Hotel mit 2 - 3 Sternen übernachte und pro Nacht in etwa 40 - 50 Euro bezahle, muss ich dann noch für dein Hotelzimmer auch diese hohen Kosten übernehmen oder übernachtest du woanders?

Vielleicht kennst du ja, durch deine guten Kontakte in Marokko, weil du lange dort gelebt hast, günstige Herbergen mit etwas Komfort, wo man noch Reisekosten einsparen kann?

Ich weiß es kommt immer darauf an was der Marokko Tourist haben will, wohin die Touren gehen sollen und wie lange die dauern, beziehungsweise ob man mit dem Reisebus oder im Mietwagen eine Marokko Rundreise machen will.

Deshalb hätte ich das gerne gewusst was das am Tag in etwa an Mehrkosten für mich bedeuten würde für deine Verpflegung und für deine Dienstleistung einen Touristen durch Marokko zu führen.

Wir möchten euch von einer Stadt (Oaulidia) in Marokko berichten,die man während einer normalen pauschalen Tour nicht besucht.Nachdem wir von El Jadida gen Süden fuhren, erreichten wir ein gemütliches Küstenstädtchen namens Oaulidia, das in Marokko vor allem durch seine Lagunen berühmt ist.
Wir hatten nur eine Telefonnummer von einer Bleibe, die später für immer in unseren Erinnerungen bleiben würde. Wir hatten nur die tel. Nr. der Besitzerin.
Wir riefen sie an und schon nach dem Telefongespräch hatten wir eine Art Erleichterung,weil die Frau am Telefon einfach sympathisch war! Die Wohnung war traumhaft: Sie befindet sich in der ersten Etage, hat einen tollen Balkon mit Blick auf die Lagunen, hat zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten, ein sehr großzügiges Wohnzimmer, Bad und gut ausgestatteter Küche. Bei offener Balkontür kann man das Meeresrauschen hören! Besonders beeindruckt hat uns die gastfreundliche Familie, weshalb wir sie weiterempfehlen wollen. Es war eine angenehme, familiäre Stimmung.
Die Küste ist einen Besuch wert.
Hier die Telefonnummer der Unterkunft: 00212 (0)676 793550

Danke @irah für die Empfehlung der Ferienwohnung in Oaulidia. Von den schönen Lagunen in der Nähe von El Jadida hatte ich zwar auch gehört aber bei unseren Marokko Rundreisen nicht besucht weil wir mit unserem Wohnmobil oft so schnell wie möglich weiter in den Süden wollten und unsere Reisen meist im Winter und Frühling gemacht hatten.

Muss mal schauen ob ich es irgendwie einrichten kann, das man auch Bilder der Lagunen bei Oaulidia auf meine Seite hoch laden kann. Das müssen dann aber wirklich eigene Bilder sein die man bei den Marokko Reisen selbst gemacht hat wenn man die hier auf der Seite zeigen will. Das zu überprüfen kann man eigentlich nicht mit absoluter Sicherheit außer es liegen die Bilder in der wahren Größe vor. Natürlich würde ich die Größe der hoch zu ladenden Bilder auf ein für die Seite angemessenes Maß begrenzen und der Nutzer der die Bilder hier zeigt muss die Verantwortung für die Bildrechte (Urheberrechte) der hoch geladenen Bilder übernehmen.

Jedenfalls finde ich das eine sehr gute Idee mit der Telefonnummer der Ferienwohnung in der Nähe der Stadt Safi und El Jadida in Nordmarokko. In Safi der Stadt der Töpfer waren wir bei einer unserer Marokko Rundreisen auch aber es hat beinahe dauernd geregnet sodass wir oft auf dem Campingplatz in unserem Wohnmobil saßen. Bei der Besichtigung von Safi hatten wir unsere Regenjacken an und besseres Wetter war nicht in Aussicht.